BerlinCard: Günstig in Museen, Restaurants & Co.

29/3/2017
Stadtgeflüster

Die österlichen Tage steht vor der Tür und Du suchst noch immer nach dem passenden Geschenk für Dich und die Berlin-Liebhaber unter Deinen Freunden und Verwandten? Eier mit Berliner Tor oder Bär sind doch irgendwie sinnlos und schon wieder Schokolade in Form des Fernsehturms? Das ist doch auch irgendwie mau! Doch sei froh, das Grübeln hat ein Ende: Mit der BerlinCard kommen Du und Dein Anhang günstig für ein Jahr durch das Hauptstadtleben. Vergünstigter Eintritt in Museen, weniger zahlen für Stadtführungen und auch bei Events und in Restaurants lässt sich mit der BerlinCard ordentlich sparen. Go for it!

berlincard-sparen-sonneuntergang-berlin-fernsehturm-spree
Sonnenuntergänge kann Berlin auch. Die gibt es sogar gratis. Was die BerlinCard so alles kann?! Wahnsinn.

Den heißen Draht zur Kultur: BerlinCard

Der raue Berliner Charme ist zugegeben nicht jedermanns Sache. Wer der Hauptstadt allerdings eine Chance gibt, wird garantiert nicht enttäuscht. Denn Berlin ist vielleicht laut und stressig, aber garantiert nicht langweilig. So viel zu erleben, so wenig Zeit und Geld. Stell Dir jetzt vor, es gäbe eine Art von goldenem oder magischem Ticket, mit dem Du zum Beispiel günstiger in den Circus Rogall, die Dalí-Ausstellung am Potsdamer Platz, das Sandtheater im Admiralspalast oder zum Pyro World Championat gelangen könntest. Mmmh, das wäre doch wirklich traumhaft! 

Was kostet die BerlinCard?

Träume sind Schäume. So etwas gibt es längst. Die BerlinCard verschafft Dir vergünstigten Einlass zu zahlreichen Kulturevents und Shows, halbiert schnell mal Deine Restaurantrechnung oder lässt Dich bei Dienstleistungen sparen. "Die kostet doch sicher 'ne Stange Geld", denkst Du jetzt eventuell. Nicht, wenn Du Deine Jahres-BerlinCard über die Girls und Boys von DailyDeal beziehst, denn wir sagen: "S***** auf teuer. Das Leben ist zu kurz, um zu viel Geld auszugeben!" Der Haken dabei? Nicht existent.

schlumpf-im-goldrausch-berlin-card-geld-sparen
Wieviel Gold äh Geld Du mit der BerlinCard sparen kannst! Lass Gargamel vor Neid ergelben!

Gastro, Sprachen, Bootstour, Fahrschule, Action-Sports – mach es billiger

Du wolltest schon immer eine weitere Fremdsprache lernen? BerlinCard. Der Führerschein, den Du all die Jahre in Deinem Kiez nicht brauchtest, wäre doch allmählich gar nicht so unpraktisch? BerlinCard. Deine Restaurantrechnungen nehmen allmählich exorbitante Formen an und bedrohen Deine Mietzahlungen? BerlinCard. Du bist immer auf der Suche nach einem Adrenalin-Kick á la Fallschirmsprung? Richtig, BerlinCard. Eine Bootstour auf der Spree durch die Häuserschluchten und vorbei an der altehrwürdigen Museumsinsel? BerlinCard. Die Liste lässt sich endlos fortsetzen, denn mit der BerlinCard bist Du 365 Tage vielseitig unterwegs und kannst in allen möglichen Lebensbereichen sparen. Leg Dir Berlin zu Füßen.

Im Artikel hinterlegte Deals sind bereits abgelaufen? Der nächste kommt bestimmt: Werde Teil unserer Community und melde Dich für unseren regulären DailyDeal-Newsletter an.

Alle verwendeten GIFs via Giphy.

Gordon Herenz

Gordon, gebürtiger Lektor mit Vorliebe für das Schreiben von Online-Content, ist für das Textkonvolut im DailyDeal-Magazin verantwortlich. Seine Leidenschaft für das geschriebene Wort wurde früh von seiner Oma geweckt, die ihm unter Blut, Schweiß und Tränen bei seinen Hausaufgaben half. Ab der Gymnasialzeit in Cottbus schaffte er es, seine Gedichtinterpretationen auch weitestgehend allein zu bewältigen. Ein Erfolg, der ihn dazu verleitete, sich als Germanistik-Student in Potsdam zu verdingen. Stationen an der Uni und in der Start-up-Landschaft von Berlin-Mitte folgten, bevor es ihn 2016 nach Alt-Moabit zu DailyDeal verschlug. Seine freie Zeit verbringt er damit, Aufnäher auf seine Kutte zu nähen und sich seine verbliebenen Haare abzuschneiden.

Ähnliche Beiträge

Vielen Dank!
 Du erhältst in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung Deiner Anmeldung.
Es gab einen Fehler bei der Anmeldung. Bitte versuche es erneut.