Brückentage 2017: Über diese 7 darfst Du gehen

26/1/2017
Weltenbummel

Was haben uns die Brückentage im Jahr 2016 hängen lassen! Sie waren wie schlechte Gäste: erst die Anwesenheit ankündigen und dann nicht auftauchen. Was jeden Veranstalter von Partys in den Wahnsinn treibt, ist für Arbeitnehmer noch bitterer. Zum Glück sind die Brückentage 2017 verlässlicher. Wenn Du clever bist und in Deinem Urlaubsplan alle Brückentage und verlängerten Wochenenden berücksichtigst, sahnst Du bei einer Montag-Freitag-Arbeitswoche in diesem Jahr bis zu 78 Tage Urlaub ab. An den freien Tagen kannst Du Deine Wunden lecken, die das vergangene Jahr hinterließ, und unsere Nachbarländer besuchen – die DailyDeal-Redaktion kramt schon einmal das Verbandszeug (in Form von Reise- und Vorbereitungstipps) heraus.

brückentage-2017-sorfältig-und-frühzeitig-planen
Plane Deine Brückentage im Jahr 2017 sorgfältig.

Brückentage 2017: Was solltest Du beachten? Wichtige Tipps

Bevor Du in Deinen wohlverdienten Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winterurlaub starten kannst, müssen die freien Tage erst einmal von Deinem Arbeitgeber genehmigt werden. Behalte folgende Informationen im Hinterkopf:

  • ‍Grundsätzlich hat jeder Arbeitnehmer auf die Anzahl Urlaubstage Anspruch, die in seinem Arbeitsvertrag festgelegt sind.
  • Arbeitnehmer mit schulpflichtigen Kindern haben in Hauptferienzeiten Vorrang.
  • ‍Du hast keinen Anspruch auf freie Brückentage – gerade dann nicht, wenn schon zu viele Kollegen ihren Urlaub eingereicht haben.
  • Es gilt, den Urlaub um die Brückentage herum vorausschauendzeitig und clever zu planen und einzureichen. So profitierst Du auch von günstigen Angeboten und Deals.
  • ‍Hat Dein Arbeitgeber Deinen Urlaub bestätigt, kann er ihn nur in betrieblichen Ausnahmefällen zurücknehmen.
  • ‍Genieß Deine verlängerten Wochenenden und Brückentage im Jahr 2017 in vollen Zügen.

Wann sind Brückentage im Jahr 2017?

Die Freiheit, alle Himmelsrichtungen zu erkunden, kannst Du Dir in diesem Jahr getrost nehmen. Der Kalender lässt es problemlos zu. Hol alles aus Deinen Brückentagen 2017 heraus und stille Deinen Reisedurst nördlich, südlich, östlich und westlich der deutschen Grenzen. Im Folgenden zeigen wir Dir, wie Brückentage fallen und wo Du sie verbringen kannst. 

1. Über Ostern in die Niederlande – ein verlängertes Wochenende in Arcen

brückentage-2017-es-geht-gut-los-im-april
Der Bückentage 2017 erster Streich: Hol Dir im April 16 Tage Oster-Urlaub ab.

Die Brückentagssaison startet 2017 erst im April, aber dafür gleich so richtig. Mit nur acht eingesetzten Urlaubstagen – jeweils vier Tage vor (10.–13. April) und nach (18.–21. April) den österlichen Feiertagen – lassen sich 2017 satte 16 (!) Tage Urlaub herausholen.

Die mittelalterliche Festungsstadt Arcen liegt direkt an der deutschen Grenze an der Maas. Die Schlossgärten von Schloss Arcen sowie die blumengeschmückte Uferpromenade gehören gerade im Frühling zum Pflichtprogramm für jeden Besucher. Von dem kleinen Hafen aus legen Ausflugsboote ab, die Dich durch die Limburger Landschaft chauffieren. Deine Schlafstadt findest Du im zentral gelegenen Hotel Arcen, das nur wenige Fußminuten von den Schlossgärten entfernt liegt. Mit drei Sternen ausgezeichnet bietet es Dir genau den Komfort, den Du Dir während Deines Kurzurlaubs über die Brückentage wünschst.

Tipp der Redaktion: Nur etwas über eine Autostunde entfernt liegt s’Hertogenbosch, die Heimat des Renaissance-Malers Hieronymus Bosch. Falls Du diesen Namen noch nicht kennst, ändere diesen Zustand schleunigst. In seinen epischen Gemälden, in denen es von himmlischen und höllischen Figuren nur so wimmelt, bringt Bosch die zeitgenössischen Missstände in Gesellschaft, Religion und Politik kritisch auf die Holzwand. Sein von unbändiger Fantasie geprägtes Werk ist bis heute nicht vollständig erschlossen und entzieht sich an vielen Stellen einer einfachen Interpretation. Boschs Wirkmächtigkeit strahlt bis in das 20. Jahrhundert aus, denn knapp 400 Jahre später gilt er als Stammvater der Surrealisten um Salvador Dalí. Entdecke den Maler in dem ihm gewidmeten Jheronimus Bosch Art Center.

2. Den „Tag der Arbeit“ saunierend verbringen – Brückentage in Böhmen

verlängertes wochenende-den-mai-von-der-sauna-aus-einläuten
Verlängertes Wochenende oder gleich neun Tage am Stück frei?

Die nächste Verschnaufpause wartet um den 01. Mai herum auf Dich, der als gesetzlicher Feiertag im Jahr 2017 auf einen Montag fällt. Du kannst Dich mit einem verlängerten Wochenende (29. April–01.Mai) begnügen … oder aber: Du nimmst Dir vier Tage Urlaub und genießt dafür neun Tage lang die arbeitsfreie Zeit (29. April–07. Mai).

Fernab von dem Trubel des 01. Mais befindet sich das Schloss-Hotel Zámek Kamenný Dvůr im böhmischen Kynšperk nad Ohří (auf Deutsch Königsberg a. d. Eger). Nomen est omen, denn das Spätbarockschloss ist wahrlich königlich. Stilvoll-historisch eingerichtete Zimmer bieten den idealen Ort für gestresste Gemüter, um sich vom Jetzt ins Damals zu träumen. In dem unweit der deutsch-tschechischen Grenze gelegenen Wellness-Hotel kannst Du Deine Batterien wieder aufladen. Genieß das All-Inclusive-Angebot und verbring Deine Mai-Brückentage im Jahr 2017 in einem luxuriösen Spa-Bereich, der mit einem Meerwasser-Pool, einer Kneipp-Route und verschiedenen Saunen aufwartet.

Tipp der Redaktion: Nobel und aktiv weitermachen: Das Schloss-Hotel liegt direkt am Fuß des Kaiserwalds (Slavkovský les), einem bewaldeten Höhenzug von 610 Quadratkilometern Größe. Pack also neben Badehose oder -anzug unbedingt Deine Wanderschuhe ein, um für die raue Schönheit des Glatzener Moors und des sagenumrankten Dreigipfels Krudum gewappnet zu sein. Auf Letzterem befindet sich ein Sendemast mit einer Aussichtsplattform in 30 Metern Höhe. Erst entspannen, dann entdecken! 

3. In den Himmel an Himmelfahrt – nach Stockholm fliegen

himmelfahrt-der-verlässliche-brückentag-jedes jahr-an-einem-donnerstag
Alle Jahre wieder Donnerstag frei: einen Tag Urlaub einsetzen, vier Tage am Stück zu Hause bleiben. Doch es geht noch mehr!

Wie in jedem Jahr fällt Christi Himmelfahrt auf einen Donnerstag und wie in jedem Jahr bekommst Du für einen geopferten Urlaubstag ein Vier-Tage-Wochenende (25.–28. Mai). Schon einmal nicht schlecht für den Anfang, aber es geht noch mehr. Nimmst Du Dir Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag frei, ergibt sich ein „verlängertes Wochenende“ von ganzen neun Tagen (20.–28. Mai).

Zugegeben, Schweden ist kein direktes Nachbarland von Deutschland, aber als Anrainerstaat der Ostsee bzw. der Östersjön gehört es doch auch irgendwie dazu, oder? Quasi über zwei Ecken. Die Hauptstadt Stockholm ist das kulturelle Zentrum Schwedens. Dort verbindet sich moderner Großstadttrubel mit skandinavischer Historie. Geh ins Vasa-Museum, entdecke per Schiff Stockholms Schärengarten, besuche das Freilichtmuseum Skansen und entspann Dich gemeinsam mit den Einheimischen im Djurgården – so packst Du in Deine Brückentage 2017 die volle Portion Schweden. Stockholm ist jedoch nicht nur ein Ort, wo Du ständig Vollgas gibst, sondern auch ein Hort der Entschleunigung. Die dringende Erholung vom Alltagsstress bekommst Du beispielsweise im legendären Lifestyle-Hotel Häringe Slott vor den Toren der Hauptstadt. Es blickt auf eine exzentrische Geschichte zurück und bietet seinen Gästen auch heute noch die ein oder andere Überraschung.

Tipp(s) der Redaktion: Willst Du Deiner Reise über den Brückentag im Mai den gewissen (abgründigen) Kick verleihen, dann begib Dich mit anderen Mutigen am 27. Mai auf die Modern Murder Mystery Walking Tour. Erfahre, wie das Stockholm-Syndrom zu seinem Namen kam, und lern die dunkle Seite Schwedens kennen – nicht umsonst stammen die besten Krimis von dort. Die Skandinavier sind aber nicht nur für ihre Thriller bekannt, sondern auch für ihren hintergründigen Humor. Dieser äußert sich in einer weiteren Walking Tour, die ebenfalls am 27. Mai das wunderschöne Viertel Södermalm vorstellt – und (selbst-)ironisch seine hippen Bewohner auf die Schippe nimmt. Beide Touren sind auf Englisch.

4. Polnisches Hanse-Feeling – über Pfingsten nach Stettin

feiertage-2017-clever-nutzen
Brücken bauen an den Feiertagen 2017: Pfingsten und Fronleichnam.

Dank dem Pfingstwochenende hast Du ein verlängertes Wochenende von drei Tagen (03.–05. Juni). Mit vier weiteren Tagen Urlaub musst Du sogar ganze neun Tage (03.–11. Juni) nicht am Arbeitsplatz erscheinen. Ist Dein Arbeitgeber in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland ansässig, darfst Du auch an Fronleichnam (15. Juni) dem Büro fernbleiben. Mit vier Urlaubstagen mehr wächst Dein Frei-Konto damit sogar auf ganze 16 Tage am Stück (03.–18. Juni). Die Brückentage meinen es also 2017 – etwa in Bayern und Baden-Württemberg – besonders gut mit Dir.

In Stettin (eigentlich Szczecin, aber wir möchten Deine Zunge vor Brüchen bewahren) liegt der wichtigste polnische Hafen, weswegen die ehemalige Hansestadt heute noch das Wirtschaftszentrum Nordwestpolens ist. Der eindrucksvolle Hafen mit seinen Frachtern, Kränen und Lichtern bietet dem Betrachter besonders in der Dämmerung einen grandiosen Anblick. Stettins bekanntestes Wahrzeichen ist die monumentale 500 Meter lange Uferterrasse Wały Chrobrego. Das Sandsteinensemble bildet mit dem dahintergelegenen Städtischen Museum eine architektonische Einheit.

Tipp(s) der Redaktion: Von all dem Staunen bist Du sicher hungrig geworden. Glücklicherweise bist Du an einigen Brückentagen 2017 in Polen, dem Mekka der hervorragenden Hausmannskost. Das Restaurant Kuchnia Domowa (auf Deutsch heimische Küche) an der Ecke Jagiellońska und Aleja Piastów ist ein schlichtes, aber charmantes Restaurant mit exzellenten täglich wechselnden Gerichten. Der Preis ist selbst für polnische Verhältnisse unschlagbar – zu empfehlen sind insbesondere Pierogi Ruskie (Teigtaschen gefüllt mit Kartoffeln, Hüttenkäse und gebratenen Zwiebeln), Żurek (eine Suppe mit würziger polnischer Wurst und einem gekochten Ei) und Płacki ziemniaczane (Reibekuchen gefüllt mit Gulasch). Von Stettin aus ist es nur einen Katzensprung bis zur polnischen Ostseeküste. Mit bis zu 16 Urlaubstagen im Gepäck solltest Du definitiv einen Abstecher zur Ostsee einplanen und den feinen Sandstränden einen Besuch abstatten.

Unweit der Stettiner Stadtgrenze liegt das Dorf Nowe Czarnowo, das zu der Kreisstadt Gryfino gehört. Ein beschauliches polnisches Fleckchen umgrenzt von dichten Wäldern. Erst einmal nichts Ungewöhnliches … wenn da nicht der Krumme Wald (Krzywy Las) wäre. In dem kleinen Forstgebiet stehen 94 Kiefern, die gleichmäßig ungefähr 20 bis 50 Zentimeter über der Erde um 90 Grad in Richtung Norden gekrümmt sind und dann einen Bogen beschreiben. Wissenschaftler waren sich lange uneinig, welche rationale Ursache hinter der Baumdeformation steckt. Der Weisheit letzter Schluss ist, dass Forstwirte die jungen Kiefern in den 60er-Jahren mit dem sogenannten Stockschlag bearbeitet haben, um eine größere Weihnachtsbaumausbeute zu bekommen. Die magische Aura des Krummen Waldes lässt sich jedoch nicht verleugnen, auch wenn wahrscheinlich keine Hexerei am Werk war.

5. Den Geist der Mozartzeit atmen – Tag der Deutschen Einheit in Salzburg 

verlängertes-wochenende-am-tag-der-deutschen-einheit
Ein schönes verlängertes Wochenende oder doch gleich die ganze erste Oktoberwoche frei?

Der deutsche Nationalfeiertag fällt dieses Jahr auf einen Dienstag und beschert Dir damit die Möglichkeit, ein verlängertes Wochenende (30. September–03. Oktober) einzuschieben: Wie schon an Christi Himmelfahrt genügt dafür ein einziger Tag (02. Oktober). Doch es geht noch mehr, denn was im Frühling und Sommer funktioniert, klappt auch im Herbst ausgezeichnet: vier Tage Urlaub nehmen und insgesamt neun Tage arbeitsfreie Zeit (30. September–08. Oktober) genießen.

„Das Salzburger Land ist das Herz vom Herzen Europas. Das mittlere Europa hat keinen schöneren Raum – und gerade hier musste Mozart geboren werden.“ So beschrieb Hugo von Hofmannsthal die Reize Salzburgs. Unserer Meinung nach absolut zurecht. Am Fuß der Alpen direkt an der deutsch-österreichischen Grenze gelegen, versprüht Salzburg bis zum heutigen Tag den Charme der Residenzzeit, die von Spätmittelalter bis zum 18. Jahrhundert ihre Blüte erlebte. In dieser Zeit entstanden auch die vielen für Salzburg typischen spätbarocken Prunkbauten. Doch auch moderne Architektur prägt das heutige Bild von Stadt und Umland. Die Villa Salzburg zum Beispiel ist ein moderner Bau, der in Sachen Komfort und Luxus wenig Wünsche offenlässt. Auf der großzügigen Dachterrasse mit 70 Quadratmetern hast Du während der Brückentage einen wunderbaren Blick auf den Mönchsberg, der mit Villen und Schlösschen übersät ist. Die Geschichte Salzburgs entdeckst Du am besten zu Fuß: Vorbei an dem Salzburger Dom und Mozarts Wohnhaus am Makartplatz spazierst Du über den Makartsteg in die Altstadt. Dort angelangt, wartet die Getreidegasse unter anderem mit Mozarts Geburtshaus auf Dich. Die Tour endet auf dem Mönchsberg mit einem Panorama-Ausblick auf Alt- und Neustadt. Vielleicht erspähst Du ja auch Deine Dachterrasse – groß genug dafür ist sie.

Tipp der Redaktion: Atme die Salzburger Luft, atme den Geist Mozarts. Am besten gelingt das durch seine Musik. Am 03., 06. und 07. Oktober (je nachdem, wann Du anreist) findet am Mozartplatz 1 das Konzert „Mozart in Residenz“ statt, das einen Ausschnitt aus seinem Werk bietet. Ein stilecht gekleideter Conferencier geleitet Dich durch das klassische Programm und sorgt mit Anekdoten über Mozart für das nötige Salz in der musikalischen Suppe.

6. Auf Goethes Spuren am Reformationstag – Ein verlängertes Wochenende in Straßburg

neun-tage-frei-was-für-ein-tolles-verlängertes-wochenende
Im Besten Fall neun Tage frei über den Reformationstag und Allerheiligen. Was für ein verlängertes Wochenende!

Reformationstag für alle: Der Tag, an dem Luther seine 95 Thesen an die Pforte der Wittenberger Schlosskirche genagelt haben soll, ist in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag im Jahr 2017, denn es handelt sich um das 400. Jubiläum des Thesenanschlags. Der 31. Oktober fällt auf einen Dienstag und so wiederholt sich der Ablauf vom Tag der Deutschen Einheit: vier Tage vom Jahresurlaub abzwacken, um neun Tage (28. Oktober–05. November) frei zu machen. Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben es sogar noch besser, denn sie können auch noch am 01. November ausspannen. An diesem Datum ist Allerheiligen. Das bedeutet: Nur drei Tage Urlaub und neun Tage frei. Genügend Zeit als, um die Brückentage 2017 in Bayern und Co. richtig auszukosten.

Salzburg ist nicht die einzige Stadt, auf die Lobeshymnen gedichtet werden – „Wäre Straßburg vom Himmel gefallen, es wäre nicht schöner zu liegen gekommen.“ Wird die Stadt im Elsass diesen himmlischen Lorbeeren gerecht? Wir meinen: absolut. Der mittelalterliche Münsterplatz mit seinen zum Teil fünfstöckigen Fachwerkhäusern zählt zu den schönsten Europas. Nicht zuletzt wegen des atemberaubenden Wahrzeichens der Stadt, dem Straßburger Münster (Cathédrale Notre-Dame du Strasbourg), das im Jahr 2015 1.000 Jahre alt wurde. Ebenfalls am Münsterplatz steht das prunkvolle, reich verzierte Kammerzellhaus. Früher als Kaufmannshaus genutzt, ist es heute ein Restaurant, das regionale Spezialitäten auf die Tische zaubert. Ein verlängertes Wochenende in Straßburg bedeutet eine romantische Reise in die mittelalterliche Vergangenheit.

Tipp der Redaktion: Begib Dich an den Brückentagen 2017 auf Goethes Spuren. Der deutsche Dichterfürst weilte eine Zeit lang (1770–71) in Straßburg, wo er sein Jura-Studium – anders als in Leipzig – emsig vorantrieb. Bei seiner Ankunft stieg er im „Gasthof zum Geist“ im Geistgässel (Ruelle de l'Esprit) ab. Bald darauf bezog er eine Wohnung „Am Alten Fischmarkt“ (heute: Place de Tripiers). Eine Plakette markiert den Wohnort Goethes. Sein Domizil ist zentral im Schatten des Münsters gelegen, das ihn tief beeindruckte. Das gotische Gebäude inspirierte den jungen Goethe zu seinem Aufsatz „Über die deutsche Architektur“ (1772). Auch sein Mittagstisch bei den Schwestern Lauth in der Knoblauchgasse (Rue de l'Ail) war innerhalb weniger Minuten fußläufig zu erreichen. Dort tummelten sich weitere Deutsche wie J.M.R. Lenz und Johann Gottfried Herder, der Goethe unter anderem für den gotischen Baustil begeisterte. Des Weiteren hörte Goethe Vorlesungen zur Chemie in der Pharmacie du Cerf (damals Hirsch-Apotheke), die noch heute am Place de la Cathédrale, Ecke Rue Merciére besteht. Goethes Zeit in Straßburg ist in der Stadt in Vergessenheit geraten, weswegen es schwierig ist, genaue Informationen (z. B. Hausnummern) über seinen Aufenthalt zu bekommen. Jedoch lohnt sich die Spurensuche an den Brückentagen unbedingt, da sie sich mit einem Spaziergang durch den wunderschönen Stadtkern verbinden lässt – die Spitze des Münsters stets im Blick.

7. Lichterglanz und Panorama-Blicke – zwischen den Jahren in Zürich

feiertage-2017-plane-deinen-urlaub-zwischen-weihnachten-und-neujahr
Genieß die letzten Feiertage 2017 so richtig und lass Dich nicht von der Arbeit stören.

Zwischen Weihnachten und Neujahr geben die Brückentage noch einmal alles – sozusagen als Wiedergutmachung für das verkorkste Jahr 2016. Wenn Du drei Tage Urlaub (27.–29. Dezember) zwischen den Feiertagen Ende 2017 einreichst (und genehmigt bekommst), darfst Du Dich auf volle zehn Tage Urlaub (23. Dezember–01. Januar) freuen.

Zürich ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, doch an Weihnachten zeigt sich die größte Schweizer Stadt von ihrer besonders romantischen Seite. Wenn Du am 23. Dezember anreist, kommst Du noch genau richtig, um dem „Wienachtsdorf“ einen Besuch abzustatten. Dahinter verbirgt sich ein traditioneller Weihnachtsmarkt vor dem Opernhaus mit 100 Marktständen, einem prächtig geschmückten Weihnachtsbaum und einer Eisbahn. Die Lichterpracht, nur wenige Schritte vom Zürichsee entfernt, verzaubert Dich garantiert im Nu. Apropos Zürichsee: Kann es einen schöneren Ort geben, um den Jahreswechsel zu begehen? Die Zürichsee Schifffahrtgesellschaft bietet spezielle Fahrten inklusive Dinner am Silvesterabend an. Von dem Wasser aus hast Du einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, wenn das große Feuerwerk den winterlichen Himmel erhellt.

Tipp der RedaktionWenn schon Schweiz, dann auch Wintersport. Nutze Deine Brückentage zwischen den Feiertagen, um auf dem Wintersportgerät Deiner Wahl die Pisten unsicher zu machen. Zürich ist der ideale Ausgangspunkt für einen oder mehrere Tagestrips in die Schweizer Bergregionen. Hier findest Du sieben Regionen zum Skifahren, Snowboarden und Rodeln, die Du in weniger als 90 Minuten mit Zug oder Auto erreichst. Wieder in Zürich angelangt, wartet das Schweizer Nationalgericht auf Dich – Fondue. Mit Käse schmeckt einfach alles besser. Begib Dich zum Beispiel in Frau Gerolds Wintergarten, wo ein Kamin in der Mitte eines Holz-Pavillons steht und Deine Käseträume in gemütlichem Ambiente wahr werden.

brückentage-feiertage-2017
Die Welt ist Dein Spielplatz an den Brücken- und Feiertagen 2017.

Zwischen Dir und den vorgestellten Reisemöglichkeiten hat es noch nicht Klick gemacht? Kein Problem, bei Tripdoo könnt Ihr Euch noch weitere Urlaubsinspirationen holen, und auch auf DailyDeal.de wartet eine große Auswahl an Städtereisen, Kurztrips und Wellness-Urlauben nur darauf, von Dir gebucht zu werden.

Im Artikel hinterlegte Deals sind bereits abgelaufen? Der nächste kommt bestimmt: Werde Teil unserer Community und melde Dich für unseren regulären DailyDeal-Newsletter an.

Gordon Herenz

Gordon, gebürtiger Lektor mit Vorliebe für das Schreiben von Online-Content, ist für das Textkonvolut im DailyDeal-Magazin verantwortlich. Seine Leidenschaft für das geschriebene Wort wurde früh von seiner Oma geweckt, die ihm unter Blut, Schweiß und Tränen bei seinen Hausaufgaben half. Ab der Gymnasialzeit in Cottbus schaffte er es, seine Gedichtinterpretationen auch weitestgehend allein zu bewältigen. Ein Erfolg, der ihn dazu verleitete, sich als Germanistik-Student in Potsdam zu verdingen. Stationen an der Uni und in der Start-up-Landschaft von Berlin-Mitte folgten, bevor es ihn 2016 nach Alt-Moabit zu DailyDeal verschlug. Seine freie Zeit verbringt er damit, Aufnäher auf seine Kutte zu nähen und sich seine verbliebenen Haare abzuschneiden.

Ähnliche Beiträge

Vielen Dank!
 Du erhältst in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung Deiner Anmeldung.
Es gab einen Fehler bei der Anmeldung. Bitte versuche es erneut.