Fashion Café Dudu – die Perle im Crelle-Kiez | Schöneberg

26/1/2017
Stadtgeflüster

Fashion und Café? Geht das gut? Und ob! Das schicke Fashion Café Dudu in Berlin-Schöneberg ist der lebendige Beweis. Inhaberin und Namensgeberin Dudu Yüzer verbindet Gebäck und mediterrane Küche mit der Fashion-Welt – und macht dabei alles selbst. Das Konzept zieht sich durch den ganzen Laden: Von der detailreichen Vintage-Einrichtung, über die selbstdesignte Mode bis zur handgebundenen, mit Modezeichnungen versehenen Speisekarte. Die Liebe sowohl zu Couture als auch Cuisine strahlt Dir aus jedem kleinen Detail entgegen.

fashion-cafe-dudu-in-berlin-schöneberg-individualität-durch-und-durch
Das Fashion Café Dudu: Das individuelle Café und Restaurant in Berlin-Schöneberg.

Steiniger Weg für das Fashion Café Dudu in Schöneberg

Im Jahr 2014 gingen in der Crellestraße 44 im Erdgeschoss die (Ofen-)Lichter an. Hungrige Berliner ließen sich die köstlichen Kuchen und Gerichte aus dem Mittelmeerraum schmecken. Das Café und Restaurant etablierte sich schnell im Schöneberger Kiezleben. Allerdings war die Freude nur von kurzer Dauer, denn pünktlich zu Beginn der Terrassen-Saison im April 2015 ließ eine laute Baustelle direkt vor dem Café inklusive Gerüst an der Hauswand potentielle Kunden fernbleiben. Verständlich, denn wer möchte schon seinen Kuchen bei Club-Lautstärke essen oder seinen Kaffee mit einer Schicht Baustaub genießen? Aber auch mehr als ärgerlich für Dudu Yüzer, denn sie musste über ein Jahr um ihre Existenz bangen. Zum Glück gehören die unsicheren Tage der Vergangenheit an und die Gäste sind zurückgekehrt, um die liebevoll angerichteten Kuchenkreationen in gemütlichem Vintage-Ambiente zu genießen. Retro liegt im Trend – auch in der Gastroszene.

Couture & Cuisine – die Mischung gefällt

faire-preise-im-crelle-kiez-cafe-dudu
Die Preise sind insbesondere für den Crelle-Kiez durchweg fair und die Qualität hoch.

Das Café Dudu in Berlin-Schöneberg ist super gemütlich. Der ästhetische rote Faden zieht sich durch das gesamte Konzept. Zwischen verzierten Kommoden, Seidentapeten, barocken Spiegeln, gemütlichen Armstühlen und einem Kamin (!) haben wir es uns doch gleich doppelt gern schmecken lassen. Das Café als Showroom – ein Alleinstellungsmerkmal nicht nur in der Schöneberger Café-Landschaft. In dem Laden hängen nämlich selbst designte Kleidungsstücke, die den künstlerischen Anspruch des Dudu als Fashion Café hervorheben. Die Kleider sind nicht nur Deko, sie können zwischen Kaffee und Kuchen erworben werden. Dich erwartet also ein ganzheitliches Erlebnis.

À la carte – modisches Frühstück in Berlin-Schöneberg

leckeres-frühstück-in-berlin-schöneberg
Ausgefallenes und reichhaltiges Frühstück in Berlin

Das durchdachte Design, das das Beste aus zwei Welten – Fashion und Essen – zusammenbringt, spiegelt sich auch in den Speisekarten wider. Sie sind selbstgebunden, mit Modeaquarellen versehen und dadurch kreative Unikate. Das Café ist einfach liebenswürdig. Warum gönnst Du Dir nicht ein vegetarisches „Prêt-à-Porter“-Frühstück oder ein kräftig-orientalisches Morgenessen „Haute Couture“ mit Sucuk, Schafskäse und Pastirma? Magst Du es eher süß, wartet „la Robe“ auf Dich und verwöhnt Deinen Gaumen mit einem Croissant, Marmelade, Butter und frischem Obst. Der Klassiker, mit Dem du bestimmt nichts falsch machst, ist das „la Mode“, das Wurst, Käse, Marmelade und Brötchen auf den Frühstücksteller bringt. Egal, für welches Gericht Du Dich entscheidest, Dein Tag beginnt lecker unter modischen Vorzeichen. 

Grün & köstlich – Schöneberger Parks und ein Abstecher ins Café Dudu

Erobere den Berliner Süden und besuche den Crelle-Kiez. Auf einem ausgiebigen Spaziergang immer an den Prachtbauten entlang kannst Du am besten den alten Schöneberger Geist atmen. Das Viertel ist sehr grün. Die vielen Parks, zum Beispiel Kleistpark, Flaschenhalspark, Heinrich-Lassen-Park, Rudolf-Wilde-Park, Insulaner und, und, und, sind ideal Orte für eine Verschnaufpause. Gerade, wenn die ersten Frühlingssonnenstrahlen dem kalten Winter den Garaus machen, sind diese Parks grandios geeignet, um die Glückshormonproduktion anzukurbeln.

täglich-unterschiedliche-kuchen-auf-dem-teller
Lecker, lecker: Die Auswahl an selbstgemachten Kuchen variiert täglich.

All die frische Luft macht hungrig – und das Herumlaufen erst recht. Für den nachmittäglichen Appetit ist das Fashion Café Dudu ebenfalls die Anlaufstelle Deiner Wahl. Eine Etagere mit köstlichem French Toast, zwei Stücken Kuchen pro Person und hausgemachtem Gebäck – inklusive Tee – dürfte die perfekte Option sein, um das Loch in Deinem Bauch zu füllen. So bist Du fit für die nächste Etappe auf Deiner Entdeckungsreise durch Schöneberg. Denn Du hast noch lange nicht alles gesehen: Absolut empfehlenswert ist beispielsweise der Alte-St.-Matthäus-Kirchhof zwischen Monumenten- und Großgörschenstraße. Dort sind Berühmtheiten wie u. a. Jacob und Wilhelm Grimm, Rudolf Virchow, Claus Schenk Graf von Stauffenberg und Rio Reiser zur letzten Ruhe gebettet. Ein Spaziergang durch die deutsche Geschichte. 

Wo kann ich in Berlin gut essen? – Lunch und Dinner im Café Dudu (auch vegan)

das-cafe-dudu-kocht-auch-vegan-ein restaurant-im-zeitgeist
Im Café Dudu kannst Du auch vegane Gerichte bestellen.

Das Fashion Café Dudu ist ein Restaurant, in dem auch vegan gekocht wird, aber nicht nur – ob bei einem Mittagessen oder gediegen zum Dinner, die Auswahl im Restaurant/Café in Schöneberg ist exquisit. Genieße etwa eine würzige Käseplatte mit dem dazugehörigen Weißwein oder bestelle einen der gesunden Salate, zum Beispiel mit Schafskäse und Oliven oder mit Räucherlachs und Ei. Liebe steckt in jedem Gericht. Über DailyDeal bietet sich Dir sogar die Gelegenheit, ein veganes 3-Gänge-Menü zu einem unschlagbaren Preis abzugreifen. Der erste Gang besteht aus einem Salat mit frischen Champignons, Reis, Petersilie und selbstgemachtem Dressing oder einem pfiffigen Linsensalat. Beim Hauptgericht kannst Du Deine Lust auf Kohlenhydrate stillen: Es stehen Penne mediterran auf dem Programm. Die Nudeln werden mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen, Rucola und Basilikum gereicht. Als Abschluss darfst Du Dir ein veganes Stück Kuchen aussuchen. Das Angebot variiert ständig. Frag daher am besten direkt bei Dudu nach, was genau zur Auswahl steht. 

Was Du noch wissen solltest:

  • ‍Beachte, dass das Café und Restaurant in Schöneberg Montag geschlossen und Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet ist.
  • ‍Die Mezeplatte beinhaltet wirklich leckere hausgemachte Spezialitäten aus dem orientalischen Raum. Die Redaktion sagt: Zugreifen und schwelgen!
  • ‍Wenn Du irgendetwas wissen möchtest, zögere nicht, Dudu direkt anzusprechen. Sie freut sich immer über Feedback und eine nette Plauderei.

Letzte Worte?

frische-saisonale-salate-in-berlin-schöneberg

Ob Du nur einen schnellen Kaffee oder Tee genießen, einen Wein in der Abendsonne trinken oder ein ganzes Menü verputzen möchtest, das Fashion Café Dudu in Berlin-Schöneberg ist der perfekte Spot für Dich. Hausgemachte Kuchen zaubern Dir ein Lächeln in die Seele und die leckeren orientalischen Speisen aus dem Kochtopf füllen Deinen Magen mit Glückseligkeit aus dem Morgenland. Dazu noch das tolle Flair. Die Einrichtung ist nicht 0815, sondern mit Liebe zum Detail ausgesucht. Hier wirkt mit Dudu wirklich eine herzensgute und Ästhetik-begeisterte Inhaberin. Das Café Dudu im Crelle-Kiez macht etwas her und verdient Deinen Besuch uneingeschränkt. Guten Appetit.

-couture-und-cuisine-in-berlin-schöneberg
Couture und Cuisine gehen in der Crellestraße 44 Hand in Hand.

Adresse, Kontakt und Öffnungszeiten vom Fashion Café Dudu:

 

Crellestraße 44

10827 Berlin

Di.–So.: 10:00–20:00 Uhr

Telefon

Homepage

Facebook

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Bushaltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz (200 m): 104106187204M48M85 
  • S-Bahn-Station Julius-Leber-Brücke (400 m): S1S2
  • U-Bahn-Station Kleistpark (500 m): U7

Im Artikel hinterlegte Deals sind bereits abgelaufen? Der nächste kommt bestimmt: Werde Teil unserer Community und melde Dich für unseren regulären DailyDeal-Newsletter an.

Gordon Herenz

Gordon, gebürtiger Lektor mit Vorliebe für das Schreiben von Online-Content, ist für das Textkonvolut im DailyDeal-Magazin verantwortlich. Seine Leidenschaft für das geschriebene Wort wurde früh von seiner Oma geweckt, die ihm unter Blut, Schweiß und Tränen bei seinen Hausaufgaben half. Ab der Gymnasialzeit in Cottbus schaffte er es, seine Gedichtinterpretationen auch weitestgehend allein zu bewältigen. Ein Erfolg, der ihn dazu verleitete, sich als Germanistik-Student in Potsdam zu verdingen. Stationen an der Uni und in der Start-up-Landschaft von Berlin-Mitte folgten, bevor es ihn 2016 nach Alt-Moabit zu DailyDeal verschlug. Seine freie Zeit verbringt er damit, Aufnäher auf seine Kutte zu nähen und sich seine verbliebenen Haare abzuschneiden.

Ähnliche Beiträge

Vielen Dank!
 Du erhältst in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung Deiner Anmeldung.
Es gab einen Fehler bei der Anmeldung. Bitte versuche es erneut.