Spa in Berlin | 6 x günstig Wellness

8/2/2017
Wohlfühlen

„Arm, aber sexy!“ Dit is Berlin. Aber auch wir Hauptstädter sind unglaublicherweise nicht mit bedingungslosem gutem Aussehen gesegnet (Aufschrei!). Natürlich wissen wir, dass das immer im Auge des Betrachters liegt, doch es steht jedem gut zu Gesicht (und Haut), sich ab und zu einen Wellness-Tag zu verordnen – um die berühmte Berliner Geschmeidigkeit zu konservieren. Aber wir sind doch schon so arm! Wie sollen wir uns das neben dem BVG-Ticket und den steigenden Mieten für unsere Altbauwohnungen leisten? Eine Karte für ein Spa muss in Berlin zum Glück nicht exorbitant teuer sein. Mithilfe unserer Übersicht findest Du sechs Spas in Berlin, die günstig sind, ohne dass Du es ihnen anmerkst, denn Qualität hat nicht immer ihren Preis.

Welches günstige Spa in Berlin?

In unserer Liste stehen Wellness-Tempel, in denen Du dem Alltag die Tür vor der Nase zuknallen und Dich richtig verwöhnen lassen kannst. Dabei haben wir darauf geachtet, dass Dein Konto von alldem Baden, Massieren und Saunieren nicht zu sehr geschröpft wird. Nicht alle folgenden Einrichtungen sind Spas im herkömmlichen Sinn – lat. Sanus Per Aquam („Gesundheit durch Wasser“) –, aber alle gelisteten Einrichtungen verhelfen Dir zu Entspannung, Entschleunigung und Erholung. Nimm Dir einen Tag für Dich und lass den Alltag hinter Dir – zum Beispiel an einem der vielen Brückentage 2017.

Günstige Spas in Berlin, die definitiv nicht an Qualität einsparen

guenstige-spas-in-berlin-schwitzen-baden-entspannen
Wohlfühl-Highlights in der Hauptstadt: Günstige Spas und Saunen in Berlin.

1. Liquidrom | Kreuzberg

tempodrom-herberge-des-liquidroms
Das Liquidrom im Tempodrom.

Das Liquidrom ist – nomen est omen – Teil des Tempodroms in der Nähe des Anhalter Bahnhofs in West-Kreuzberg. Somit erreichst Du das Spa im Berliner Zentrum günstig mit den Öffentlichen. Die Außenarchitektur des Tempodroms selbst ist bereits etwas Besonderes, doch die Innenarchitektur im Liquidrom musst Du gesehen haben. Das Herz des Wellness-Tempels bildet die große Kuppelhalle, die mit warmem Salzwasser gefüllt ist. Der Raum wird von vielfarbigen, stimmungsvollen Lichtspielen erfüllt. Diese Installationen verschmelzen mit dem Klang der Unterwassermusik (sowohl Klassik als auch Jazz und elektronische Musik) zu einem Sinnerlebnis, das Dich tiefenentspannt. Ein besonderes Spa in Berlin, das zusätzlich relativ günstig ist, wenn Du bedenkst, was Du alles für Dein Geld bekommst: Neben dem tollen Konzept der salzigen Haupthalle bezaubert Dich bestimmt auch das Omm-Klangbecken, der Heißwasser-Onsenpool sowie der japanisch angehauchte Außenbereich. Außerdem sind in den 29,50 €* für eine Tageskarte ebenfalls die verschiedenen Saunen mit abwechslungsreichen Aufgüssen enthalten. Wähle frei zwischen Dampfbad, Himalaya Salzsauna, finnischer Sauna oder Kelo Panorama Sauna und schwitz Dich entspannt. Es sind ebenfalls Zwei-Stunden-Karten für Sauna und Therme (19,50 €) sowie Vier-Stunden-Pässe (24,50 €) erhältlich. Außerdem: Egal, ob Abhyanga-, Hot-Stone- oder Aromaöl-Massage – relaxende Massage-Einheiten bekommst Du im Liquidrom zu einem im Stadtvergleich recht fairen Preis (zwischen 35 und 100 €). Als Specials bietet Dir das Liquidrom verschiedene Events wie Unterwasserlesungen oder eine Jazz-Night an.

 

2. precious SPA im Estrel Hotel | Neukölln

Das precious SPA im Estrel Hotel direkt an der Sonnenallee bietet Dir auf 400 Quadratmetern das komplette Spa-Feeling in Berlin. Saunen, Eisbrunnen, Ruheraum, Massagen, Fitness – alles da! Der Wellnessbereich ist umfangreich, vielseitig und genau das Richtige für Deine müden Knochen. Und es kommt noch besser: Spare im Neuköllner Spa im Süden Berlins mittels eines Gutscheins von DailyDeal bis zu 60 Prozent. Darin enthalten sind eine entspannende 50-minütige Hot-Oil-Massagezweistündige Saunanutzung und eine heiße Tasse Tee. Wenn Dich das nicht den stressigen Alltag vergessen lässt, dann wissen wir auch nicht. Entscheide Dich für die Massageform, die Dir am meisten zusagt: entweder die klassische Entspannungsmassage für 39 € anstatt normalerweise 97,50 € oder die kräftige Sportmassage (Deep Tissue) für 49 € statt 113,50 €. Lass die Profis Deine verspannten Muskeln durchkneten und genieße im Anschluss Deinen Sauna-Gang – Berlin zeigt sich von seiner wohltuenden Seite. Kröne Deinen Tag mit einer Gesichtsbehandlung mit Babor-Produkten und schwebe auf Wohlfühlwolke sieben. Ein zweites precious Spa befindet sich im Park Inn Hotel am Alexanderplatz. Auch dafür gibt es einen Gutschein, der Dich einen Spa in Berlin günstig erleben lässt.

spa-berlin-gutschein-für-precious-spa
precious Spa in Berlin: Mit Gutschein entspannen.
precious-spa-berlin-mit-gutschein-zum-glueck
Relaxen im precious Spa Berlin-Neukölln: Gutschein zum Glück.

3. Kiezsauna | Friedrichshain

Das Spa-Gefühl in Berlin – die Sauna-Variante. Die Kiezsauna liegt zwischen den U-Bahn-Stationen Weberwiese und Frankfurter Tor im szenigen Kiez Friedrichshain. Das Gründerzeit-Gebäude verbindet den Charme des 19. Jahrhunderts mit der modernen Retro-Ästhetik der 2010er-Jahre. Auf 400 Quadratmetern tummeln sich eine Bio-Sauna (60°C), ein Dampfbad (45°C) und eine finnische Sauna (90°C). Die verschiedenen Aufgüsse sind in dieser Sauna in Berlin zu 100 Prozent aus naturreinen ätherischen Ölen hergestellt. In der Dampf- und Bio-Sauna wartet wechselndes Farblicht auf großstadtgestresste Besucher. Für weitere Entspannung und Rekreation sorgen unter anderem Wärmebänke, Schwall- und Regenduschen sowie Massagen, die Du extra hinzubuchen kannst. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super. Für einen Aufenthalt von vier Stunden zahlst Du 15 €, Kinder zwischen sechs und zehn Jahren lediglich 10 € und Nachwuchs unter sechs Jahren hat kostenfreien Eintritt. Das Besondere: Die Bio-Sauna hat ein Märchen-Thema und am samstäglichen Familientag unterhalten zauberhafte Geschichten. Eine tolle Idee und ein rundum faires Angebot. Damit gehört die Kiezsauna (auch aufgrund der Familienfreundlichkeit) zweifelsohne zu den Saunen in Berlin, die günstig und dennoch hochwertig sind.

 

4. Hamam, das Türkische Bad für Frauen | Kreuzberg

Das Hamam in der Schokoladenfabrik ist ein Spa in Berlin, zu dem nur Frauen und Mädchen sowie Jungen bis fünf Jahren Zutritt haben. Es besteht seit 1988 und ist damit das erste Hamam Deutschlands. Das Konzept des orientalischen Bads beruht auf der Reinigung sowohl von Körper als auch Seele. Das Hamam ist traditionell auch ein Ort der Kommunikation. Nutzerinnen tauschen sich über verschiedene Aspekte des Lebens aus, weswegen der Hamam-Besuch neben der Körperreinigung auch der Seelenhygiene und dem Knüpfen neuer Kontakte dienen kann. Für drei Stunden Spa bezahlst Du für Berlin günstige 18 €: Hamam, Sauna und Infrarot-Wärmekabine sowie Verweilen in Salon und Garten inklusive. Die letzten beiden Bereiche sind mit bequemen Sitzkissen ausgelegt, wo Du entspannt mit Freundinnen türkischen Tee heiß aus dem Samowar genießen kannst. Zusätzlich zum Hamam-Besuch sind weitere Anwendungen wie beispielsweise Massagen (ab 27 €), kosmetische Behandlungen und Enthaarungen buchbar.

hamam-und-sauna-in-berlin-schokoladenfabrik
Relaxen auf Orientalisch: Ein Hamam-Besuch für Körper und Geist.

5. Stadtbad | Neukölln

Das Stadtbad Neukölln ist ein Spa, dass Dich von Berlin aus direkt ins Alte Rom befördert. Die Architektur erinnert an ein antikes Badehaus – oder zumindest an etwas, das Du Dir darunter vorstellen würdest: Hohe SchwimmsäleMosaike und Säulenkolonaden, die die Becken säumen. Der historisierende Bau wurde 1914 von dem Architekten Reinhold Kiehl entworfen und ist seitdem ein Prachtstück unter den Berliner Bädern. Ein großes (25 Meter) und ein kleines Becken (19 Meter) beherbergt das Stadtbad. Zusätzlich kannst Du, wenn Du ein Freund des Schwitzens bist, die finnische Sauna, die Kräutersauna sowie das Dampfbad und das Caldarium aufsuchen. Des Weiteren hat das Stadtbad einen Ruheraum mit ausreichend Liegen – das Platzfinden sollte also kein Problem darstellen. Die Preise sind für ein Spa in Berlin sehr günstig. Eine Sauna-Tageskarte kostet 19 € (ermäßigt 16 €). Der Zutritt zu dem Schwimmbereich ist per Basistarif (5 €; ermäßigt 3,50 €) von Montag bis Freitag 10:00 bis 15:00 Uhr und per Haupttarif (7 €; ermäßigt 5 €) von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 10:00 Uhr und ab 15:00 Uhr sowie ganztägig an Wochenenden und Feiertagen möglich. Das Stadtbad Neukölln bietet Dir eine großartige Atmosphäre und ist durchaus ein günstiges Spa in Berlin mit Sauna-Anschluss. Einfach ausprobieren!

 

6. Nickerchen | Mitte

Last but not least: Das Nickerchen am Checkpoint Charlie – die erste Powernapping-Station in Berlin. Kein wirkliches Spa, aber auf jeden Fall ein Ort, an dem Du Deine Akkus wieder aufladen kannst. Neben dem kleinen Nickerchen zwischendurch bekommst Du ebenfalls gegen Gebühr Massagen und Bewegungskurse geboten. Ein Powernap von 30 Minuten Länge kostet Dich 8 €, 40 Minuten sind für 10 € zu haben und eine Stunde schlägt mit 15 € zu Buche. Eine fünfminütige Kopfmassage gibt es für 5 € und Körpermassagen starten ab 25 €. Mit einer Bonus- bzw. mit einer 10er-Karte wird es für Dich noch günstiger. Das Nickerchen ist ein klasse Ort für eine kurze Schlafsession zwischen zwei Terminen oder für eine professionelle Massage in Berlin-Mitte. Wir können uns ebenfalls vorstellen, dass sich Tagesreisende nach einem entspannten Spa-Tag in Berlin hier günstig eine Mütze Schlaf holen könnten. Dafür wünschen wir schon einmal eine gute Nacht und süße Träume!

spa-tag-berlin-guenstig-schlafen
‍ ‍Nickerchen: Nach einem Spa-Tag in Berlin günstig träumen.

Im Artikel hinterlegte Deals sind bereits abgelaufen? Der nächste kommt bestimmt: Werde Teil unserer Community und melde Dich für unseren regulären DailyDeal-Newsletter an.

*Alle Preise Stand Februar 2017

Gordon Herenz

Gordon, gebürtiger Lektor mit Vorliebe für das Schreiben von Online-Content, ist für das Textkonvolut im DailyDeal-Magazin verantwortlich. Seine Leidenschaft für das geschriebene Wort wurde früh von seiner Oma geweckt, die ihm unter Blut, Schweiß und Tränen bei seinen Hausaufgaben half. Ab der Gymnasialzeit in Cottbus schaffte er es, seine Gedichtinterpretationen auch weitestgehend allein zu bewältigen. Ein Erfolg, der ihn dazu verleitete, sich als Germanistik-Student in Potsdam zu verdingen. Stationen an der Uni und in der Start-up-Landschaft von Berlin-Mitte folgten, bevor es ihn 2016 nach Alt-Moabit zu DailyDeal verschlug. Seine freie Zeit verbringt er damit, Aufnäher auf seine Kutte zu nähen und sich seine verbliebenen Haare abzuschneiden.

Ähnliche Beiträge

Vielen Dank!
 Du erhältst in Kürze eine E-Mail zur Bestätigung Deiner Anmeldung.
Es gab einen Fehler bei der Anmeldung. Bitte versuche es erneut.